Albaxer DorfApp geht an den Start

„DorfFunk“ bietet ab dem 27. November Gelegenheit zur digitalen Vernetzung im Ort

Albaxer DorfApp geht an den Start

„DorfFunk“ bietet ab dem 27. November Gelegenheit zur digitalen Vernetzung im Ort

Die Dorfwerkstatt Albaxen e.V. nimmt nach einem Auswahlverfahren an dem LEADER-Projekt Dorf.Zukunft.Digital teil. Das Projekt hat das Ziel 30 Dörfer aus allen 10 Kommunen im Kreis Höxter fit für die digitale, vernetzte Zukunft zu machen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden bisher freiwillige Mitarbeiter der Dorfwerkstatt geschult und darüber hinaus wurden verschiedene Hard- u. Softwarekomponenten für eine Lern- und Medienecke zur Verfügung gestellt. Zusätzlich beinhaltet das Projekt auch die Bereitstellung einer digitalen Dorf-Plattform. Die DorfApp, die unter Mithilfe des Frauenhofer Institutes entwickelt wurde, steht im jeweiligen Appstore allen interessierten Albaxer Mitbürgern kostenlos zur Verfügung. Die DorfApp ermöglicht einen DorfFunk, der eine zusätzliche Vernetzung der Albaxer Mitbürger erleichtern soll. Der DorfFunk soll verbinden, zum einen Jung und Alt im Dorf, aber auch ehemalige Albaxer, die durch den DorfFunk über Entwicklungen in der Heimat auf dem laufendem bleiben Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig, neben den Rubriken „SUCHE“ und „BIETE“ gibt es mit „PLAUSCH“ auch die Möglichkeiten sich über die Dinge des Alltages auszutauschen. Die Rubriken „NEWS“ und „EVENTS“ im DorfFunk sind mit der Albaxer Homepage vernetzt und werden dadurch immer aktuell auf dem neuesten Stand gehalten. Bei der Suche z.B. nach einem Rezept, alten Fotos, entlaufenden Haustieren oder auch die Fragen zu Fahr- oder Einkaufsgemeinschaften – kann der DorfFunk eine nützliche Hilfe sein. Auch die Suche nach Hilfe bei der Gartenarbeit oder den täglichen Besorgungen kann hier gerne aufgenommen werden. Warum soll man nicht z.B. Obst vom eignem Obstbaum, dass nicht benötigt wird, gebrauchte Fahrräder oder auch Mitfahrgelegenheiten über die Rubrik „Biete“ anbieten? Selbstverständlich können auch Gewerbetreibende in Albaxen die Möglichkeiten der App als Angebot nutzen. Und nicht nur Vereine können unter der Rubrik „Plausch“ ihre Aktivitäten veröffentlichen, hier kann jeder Teilnehmer Dinge und Punkte ansprechen und Vorschläge machen. Vielleicht werden mit dieser Rubrik weitere Ideen und Vorschläge angestoßen, die wie der DorfFunk das Miteinander aller Dorfbewohner verbessern kann. Außerdem können in einer Rubrik „Gruppen“ sowohl offene, wie auch geschlossene Gruppen innerhalb der Nutzer aufgestellt werden.

Anleitung zur Installation:

Die Kommentare sind geschlossen.